Schützen feiern Feldandacht mit Gefallenenehrung

 

Auf Grund der Corona Pandemie fallen viele Veranstaltungen aus oder können nicht wie gewohnt stattfinden. Aber die Erkelenzer Schützen setzen Zeichen, bewahren Werte und stehen dafür ein. Ihren Patronatstag mit Gefallenenehrung wollten sie in einer neuen Art und Weise begehen. Die weiträumige Wiesenfläche am Ehrenmal auf der Westpromenade bietet Beteiligten und Zuschauern unter Einhaltung von Sicherheitsabständen ausreichend Platz. Bei der Vorbereitung wurden daher von den Zugführern Christian Helpenstein und Carmen Paulus Markierungen und Hütchen platziert, damit großzügige Abstände eingehalten werden konnten.

 Gemeinsam mit dem Bezirkspräses Pater Paul wurde die Schutzpatronin „Unserer lieben Frau“ Maria, die Mutter Gottes, mit einer Feldandacht im Freien am Ehrenmal an der Westpromenade geehrt. Musikalische Unterstützung gab der Städtische Musikverein Erkelenz sowohl bei der Feldandacht, als auch bei der anschließenden Gefallenenehrung.

Die Fürbitten mit aktuellen Anlässen für Menschen aus dem Flüchtlingslager in Moría auf Lesbos, und die Frauen und Männer in Belarus und anderen Ländern, die Freiheit für sich und ihr Land fordern und dafür sehr viel riskieren, hielten die Repräsentanten der Schützenbruderschaft: das Schützenkönigspaar Christoph und Silvia Stolzenberger, Schützenprinz Sven Paulus, Schülerprinzessin Abisha Veerasingham mit ihren Ministern Angelique Helpenstein und Ben Kleist.

 Bei der Rede zur Kranzniederlegung stellte der Brudermeister Christian Helpenstein den Sinn der Gefallenenehrung in den Vordergrund. Hiermit wird ein Zeichen gegen das Vergessen gesetzt. „Wer sich gemeinsam erinnert, der baut auch gemeinsam an der Zukunft. Frieden, Freiheit und Demokratie, Rechtsstaatlichkeit und Solidarität, sollen Maßstab unseres Handelns bleiben. Wir können Geschichtsgewinner werden, wenn wir bereit sind zu lernen und genau hinzuschauen. Vergesst niemals, dass Ihr wählen könnt zwischen Böse und Gut. Schützt und schätzt den Frieden. Lasst allen Menschen ihre Würde und ihre Rechte.“


Generalversammlung nachgeholt

Am 29. August 2020, konnte die Erkelenzer Schützenbruderschaft „Unserer lieben Frau“ ihre Jahreshauptversammlung im Pfarrzentrum nachholen. Nach Begrüßung, Gedenken der Verstorbenen, Berichten sowie Verabschiedung des Haushaltsplans erhielten die Sieger der Vereinsmeisterschaft Pokale.

 Bei den anschließenden Wahlen wurden   die Stellvertretende Brudermeisterin Carmen Paulus sowie die Schriftführerin Gabriele Kassner in ihren Ämtern bestätigt.  Als Stellvertretender Kassierer wurde Jean-Pierre Coenen gewählt. Vor der Wahl des neuen Schießmeisters würdigte der Brudermeister Christian Helpenstein die langjährige Leitung des Schießbetriebes über ein Vierteljahrhundert durch Joseph Franßen. Er stellte die Verantwortung und die Sicherheit für den traditionellen und sportlichen Schießbetrieb heraus. Joseph Franßen erhielt als Dankeschön sichtlich gerührt eine Erinnerungscollage an die Zeit als Königspaar 2017-2019. Seine Frau Margret freute sich über Orchideen.

Als neuer Schießmeister wurde Christoph Stolzenberger, der aktuelle Schützenkönig, gewählt. Neben den notwendigen Qualifikationen Schießleiter und Waffenkunde, hat er bereits darüber hinaus die Ausbildungen zum Übungsleiter und Jugendgruppenleiter begonnen. Die Wahlen wurden komplettiert mit Simon Heinen zum Kassenprüfer.


Interessantes Lasertraining bei den Sommerferienspielen

Einmal was Neues, Spannendes ausprobieren. Das dachten sich die jugendlichen Teilnehmer zwischen 8 und 13 Jahren. Zielübungen, Geschicklichkeit, Wettkampfspiele und spaßige Gruppenspiele standen auf dem Programm.
Habt Ihr auch Lust mit dem Lasergewehr zu schießen? Ihr seid schon 12 Jahre oder bereits Erwachsen, dann könnt ihr bei uns mit dem Luftgewehr trainieren. Das Training führen qualifizierte Jugendgruppenleiter und Schießleiter durch. Kommt gerne nach den Sommerferien montags um 18 Uhr vorbei. Ihr findet uns im Keller des Katholischen Pfarrzentrums auf dem Schießstand. Schreibt uns gerne. Weitere Kontaktdaten findet Ihr auf unserer Homepage.



Erster Bambiniprinz der Erkelenzer Schützenbruderschaft

Schützenfest 2019

Schützenkurier Ausgabe 2019


Unsere Vereinsfahne


Kontakt

Schützenbruderschaft

"Unserer lieben Frau
1418 Erkelenz" e.V.

Am Schneller 39

41812 Erkelenz

Tel.: 0173/8593466