Erkelenzer Schützen als Helfer im Einsatz in der Corona-Krise

 

Feste fallen zurzeit aus, aber das Miteinander wird gepflegt im Glauben, im Bewusstsein und in Taten. In diesen schweren Zeiten der Corona-Krise ist es Vielen wichtig Solidarität zu zeigen. Die Erkelenzer Schützenbruderschaft „Unserer lieben Frau 1418 Erkelenz“ nimmt ihre Schutzfunktion wahr und will ein Zeichen der Hilfsbereitschaft setzen.

 

Jetzt gilt es Familie, Freunde und Nachbarn, einfach alle unsere Mitmenschen, zu schützen. Besonders schutzbedürftig sind Hochbetagte und Menschen mit Vorerkrankungen. Die Erkelenzer Schützen zeigen sich solidarisch mit ihren Mitmenschen und bietet Unterstützung bei Besorgungen an. Mitbürger, die nicht selber einkaufen gehen oder Rezepte einlösen können wenden sich an die Schützenbruderschaft, die nach Möglichkeit hilft.

 

Kontakt: Telefon: 0177/5983393, E-Mail: schuetzen-erkelenz@gmx.de.

 

Wichtiger Hinweis: „Wir sorgen durch klare Absprachen dafür, dass Hilfebedürftige ausschließlich von tatsächlichen Helfern kontaktiert werden. Kein Mitglied der Schützenbruderschaft wird sich unaufgefordert bei ihnen melden oder auftauchen. Es wird nur auf einen Anruf oder eine E-Mail reagiert und durch weitere Schritte ein Missbrauch ausgeschlossen.“

 


Erster Bambiniprinz der Erkelenzer Schützenbruderschaft

Schützenfest 2019

Schützenkurier Ausgabe 2019


Unsere Vereinsfahne


Kontakt

Schützenbruderschaft

"Unserer lieben Frau
1418 Erkelenz" e.V.

Am Schneller 39

41812 Erkelenz

Tel.: 0173/8593466